Aktive

Kriessner wieder am Boden

Kriessner wieder am Boden
Kriessner wieder am Boden
(dip) Nach dem Kantersieg die Kanterniederlage. Die RS Kriessern unterliegt einem in allen belangen besseren RC Willisau klar mit 31:10. Dies ist zwar schmerzlich, doch dürfte es auf den weiteren Verlauf der Winforce Premium League keinen Einfluss haben. Noch vor Wochenfrist wurde an gleicher Stelle berichtet, dass einem der damalige Gegner, die RR Schattdorf fast leidtun könnte. Doc...

Spitzenkampf in Willisau

Spitzenkampf in Willisau
(dip) Die RS Kriessern tritt zum Start der Rückrunde in Willisau an und damit kommt es im Luzerner Hinterland zum Spitzenkampf in der Winforce Premium League. Die beiden Teams stehen an der Spitze der aktuellen Tabelle. Nach der deutlichen Auftaktniederlage gegen den samstäglichen Gegner konnte nicht erwartet werden, dass die Ausgangslage zu Beginn der Rückrunde sich so prä...

Kriessern überfährt Schattdorf

Kriessern überfährt Schattdorf
Kriessern überfährt Schattdorf
(dip) Der letzte Kampf der Vorrunde brachte den erwarteten Sieger, doch die Überlegenheit der RS Kriessern überraschte dann doch. Gleich mit 32:7 wurde die RR Schattdorf nach Hause geschickt.  Wenn’s nicht läuft, dann richtig. Unter diesen Titel muss man wohl den Auftritt der Urner in Kriessern stellen, denn nicht nur Teamleader Nicolas Christen fehlte, auch der nimme...

Kriessern vor lösbarer Aufgabe

Kriessern vor lösbarer Aufgabe
Kriessern vor lösbarer Aufgabe
ip) Am kommenden Samstag empfängt die RS Kriessern zum Abschluss der Hinrunde in der Winforce Premium League die RR Schattdorf. Die Urner belegen zur Zeit mit einem Punkt den letzten Platz in der Tabelle und sollten daher eine lösbare Aufgabe für die Kriessner sein. Dem Team von Trainer gelang der Auftakt in die Meisterschaft mit einem Unentschieden gegen die RR Einsiedeln noch ...

Kriessern am Ende überzeugend

Kriessern am Ende überzeugend
Kriessern am Ende überzeugend
(dip) Trotz Startschwierigkeiten sicherte sich die RS Kriessern in 4. Runde der Winforce Premium League den erwarteten 3. Sieg. Die RR Hergiswil machte es den Gästen allerdings alles andere als einfach. Am Ende hiess es 16:21 für die Rheintaler und mit 6 Siegen war das Verdikt sicher auch verdient, doch es war ein hartes Stück Arbeit notwendig, um die 2 Punkte in die Ostschweiz ...
TOP